Wohnen & Einrichten

Immobilienmakler im Duisburger Norden

„Hier kann es auch nett und cool sein“

Ein Klischee über Duisburg geht so: Es gibt im Süden beschauliche und im Norden abscheuliche Viertel. Wie vermittelt man dort Immobilien? Ein Makler berichtet über den Charme von Marxloh, Bestechungsversuche und Mieten, die noch bar bezahlt werden.


In kleinen Häusern ganz groß wohnen

Die Minihäuser werden immer beliebter

Tiny House Außenansicht - Shutterstock

Die kleinen Häuser brauchen weniger Grundfläche und auch Ausstattung: Der Trend zum „Tiny House“ nimmt zu. Selbst eine Bebauung auf dem Garagendach ist denkbar. Ein Wülfrather will das probieren.


Immobilien in Wermelskirchen

Luxuriöses Wohnen im Loft

In der Pfeifferschen Fabrik entstehen bis 2024 moderne Loftwohnungen mit Backstein-Charme – Dachterrasse, Co-Working-Space und E-Ladesäulen inklusive. Erst kürzlich erhielt die Renaissance Immobilien und Beteiligungen AG aus Krefeld die...


Bunker, Schule oder Mühle

Das sind die besonderen Wohnorte der Mönchengladbacher

Ein Bunker wirkt erstmal dunkel und lädt nicht zum Verweilen ein. Ein Mönchengladbacher Künstler sieht das anders und hat sich ein Traumhaus verwirklicht. Und er ist nicht der einzige, der in der Vitusstadt in einem außergewöhnlichen Gebäude lebt.


Für ein gutes Miteinander

Wie Sie als Mieter am besten mit lauten Nachbarn umgehen

Ruhestörung - Shutterstock

Kinderlärm, Haustiere, Partys: Wer in einem Mehrfamilienhaus lebt, weiß, dass Nachbarn ganz schön laut sein können. Hier finden Sie wichtige Grenzwerte, Regeln und wie sich Konflikte um Lärm lösen lassen...


Knapper Wohnraum in Düsseldorf

„Dann packen wir es eben selbst an"

Ständig steigende Mieten und viel zu knapper Wohnraum in Düsseldorf: Eine Gruppe junger Familien entwickelte kreative Ideen und setze ein Zeichen gegen eine Misere.


Immobilien im Bergischen

Tiny Houses – auch ein Konzept für Rade?

Tiny House Holz - Shutterstock

In einigen Nachbarkommunen stehen sie schon oder sind geplant: Tiny Houses. In der Bergstadt gab es im Rathaus auch bereits Anfragen. Baurechtlich gibt es auch keine Bedenken.


Wohnen in Düsseldorf

Kein Verständnis für die SWD wegen Mieterhöhung

An der Kühlwetterstraße und Boltensternstraße in Düsseltal müssen Mieter ab dem 1. Juni 15 Prozent mehr für ihre Wohnung bezahlen. Das Wohnungsunternehmen hält den Anstieg für gerechtfertigt.


Nach Protesten in Dormagen

Stadt sucht Alternativen zu Tiny-Häusern

Tiny House Holz - Shutterstock

Die Proteste von Anwohnern und aus der Politik zeigen Wirkung: Um schnell Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete zu schaffen, setzt die Stadt nicht mehr nur auf umstrittene Tiny-Häuser. Anwohner sollen einbezogen werden.