Bauen in Kleve

Der Weg zum Photovoltaik-Dach

Solaranlage Dach - Shutterstock

Wer eigenen Strom erzeugen will, muss mehr als 20.000 Euro investieren, einen Handwerker haben und die Anlage beim Netzbetreiber anmelden. Nach zwei Jahrzehnten hat sich die Investition wirtschaftlich gerechnet.


Bauwirtschaft in Düsseldorf

Wohnviertel versorgt sich selbst mit Energie

Die Düsseldorfer Rheinwohnungsbau investiert mehr als 50 Millionen Euro, um in einem rund 60 Jahre alten Quartier mit fast 800 Wohnungen den Ausstoß von Kohlendioxid auf null zu senken. Das Unternehmen wird dabei zum Energieversorger.


Stadt Erkelenz liegen schon viele Anträge vor

Große Nachfrage nach Klimaschutz-Förderprogramm

Solaranlage - Shutterstock

Die Stadt Erkelenz fördert klimafreundliche Investitionen und Maßnahmen in den Bereichen Mobilität, Bauen und Sanieren, Erneuerbare Energien, Klimaanpassung und Biodiversität sowie Nachhaltiger Konsum. „Das Klimaschutzprogramm startete am 12...


Energieberatung für Bürger

FDP will Überflüge für Wärmekataster in Kempen

Luftaufnahmen Feld und Häuser - Shutterstock

Laut FDP könne die Verwaltung dadurch die Bewohner noch effektiver über Energiesparmöglichkeiten zu informieren und erhalte durch die Bilder einen Anhaltspunkt, der bei einem Gespräch mit Bürgern auch das Sparpotenzial darlege...


Wärmepumpe, Pellets, Fernwärme, Solarthermie

Was ist die beste Heizung?

Heizung - Shutterstock

Steigende Energiepreise und Klimavorgaben zwingen viele Hauseigentümer spätestens bis 2025 zu Renovierungen. Nicht alle Angebote für neue Heizungssysteme sind sinnvoll. Manche bringen dem Klima nichts, andere rechnen sich nicht...


Im Kreis Heinsberg muss in Wohnungen investiert werden

Energetische Sanierung, aber nicht auf Kosten der Mieter

Energetische Sanierung - Shutterstock

Rund 123.200 Wohnungen gibt es im Kreis Heinsberg – und auf die kommen Sanierungen zu. Grund sind die Klimaschutzziele der Bundesregierung. Rund 640 Millionen Euro pro Jahr werden Eigentümer investieren müssen...


Fragen und Antworten

Wer im Sommer vom Heizkosten-Zuschuss profitieren soll

Gaszähler - Shutterstock

Auf die meisten privaten Haushalte kommen im Sommer saftige Nachzahlungen wegen gestiegener Heizkosten zu. Um die Belastung für Geringverdiener aufzufangen, will die Bundesregierung ihnen einen einmaligen Zuschuss zahlen. Fragen und Antworten.


Immobilien-Tipps

Wie man mit Solardächern noch Geld verdient

Die fetten Jahre sind vorbei. Doch neben einem guten Gewissen bringen Solardächer weiter etwas - denn es winken Fördergelder. Zudem müssen Haushalte seit kurzem keine Einkommensteuer mehr auf Solarstrom zahlen. Doch es gibt auch Fallen.


Neue Herausforderungen für Betreiber

Neue Herausforderungen für Betreiber - Shutterstock

Nach dem Wunsch des Bundeswirtschaftsministeriums sollen Betreiber von Solaranlagen künftig nur noch Prämien erhalten, wenn sie ihren Solarstrom vollständig ins Stromnetz einspeisen. Der Markt für Photovoltaikanlagen ist im Umbruch...