Bei Ver­si­che­run­gen hilft immer ein Blick ins Klein­ge­druck­te. 
- © Shutterstock

Bei Ver­si­che­run­gen hilft immer ein Blick ins Klein­ge­druck­te.

| © Shutterstock

Keine Haftung für alle Schäden

Nicht immer sind die Regelungen auch wirksam. Anders sieht es dagegen bei Individualvereinbarungen aus. Sie sind meist bindend.

Bei Ver­si­che­run­gen hilft mit­un­ter ein Blick ins Klein­ge­druck­te: Bei Was­ser­schä­den springt in der Re­gel die Ge­bäu­de­ver­si­che­rung ein. Kei­ne Re­gel kommt al­ler­dings oh­ne Aus­nah­me aus: Denn ei­ne Ver­si­che­rung muss tat­säch­lich nicht bei al­len Ar­ten von Was­ser­schä­den leis­ten, wie ein Ur­teil des Bun­des­ge­richts­ho­fes (BGH) zeigt (Az.: IV ZR 236/20). Dar­über be­rich­tet die Zeit­schrift „Das Grund­ei­gen­tum“ (Nr. 23/2021) des Ei­gen­tü­mer­ver­ban­des Haus & Grund Ber­lin. Bei un­dich­ten Fu­gen et­wa greift der Ver­si­che­rungs­schutz nicht. In dem ver­han­del­ten Fall ging es um ei­ne Si­li­kon­fu­ge im Dusch­be­reich. Die Fu­ge war un­dicht und in der Fol­ge ent­stand ein Scha­den in Hö­he von 17.000 Eu­ro. Die Ge­bäu­de­ver­si­che­rung woll­te den Scha­den aber nicht über­neh­men. Das Ober­lan­des­ge­richt Bam­berg ver­ur­teil­te das Un­ter­neh­men je­doch da­zu, weil es sich nach An­sicht des Ge­richts um ein ver­si­cher­tes Er­eig­nis han­de­le. Denn der Be­reich der Dusch­wan­ne sei als Teil der was­ser­füh­ren­den Ein­rich­tung an­zu­se­hen.

Die­sem Ur­teil folg­te der BGH nicht: Nach den Ver­si­che­rungs­be­din­gun­gen wer­de Ent­schä­di­gung nur für den Fall ge­schul­det, dass Was­ser aus den mit dem Rohr­sys­tem ver­bun­de­nen Ein­rich­tun­gen aus­ge­tre­ten ist. Das sei im vor­lie­gen­den Fall nicht so, denn hier ha­be ei­ne un­dich­te Fu­ge zu dem Scha­den ge­führt. Ei­ne Fu­ge wei­se kei­ne Ver­bin­dung mit dem Rohr­sys­tem auf.

Ein sol­cher Fall wer­de laut die­ser Klau­sel eben nicht von der Ver­si­che­rung ge­deckt. Auf­ge­führt wa­ren dort un­ter an­de­rem Schä­den an Roh­ren oder was­ser­füh­ren­den Tei­len wie et­wa der Hei­zungs­an­la­ge, aber auch Was­ser­bet­ten oder Aqua­ri­en.