Exklusives Ambiente mit Weitblick im bekannten Portobello!

Eckdaten

Art
Etagenwohnung
Kaltmiete
1.700,00 EUR
Wohnfläche
115,00 m²
Zimmer
3 Zimmer
verfügbar ab
01.06.2024
Anbieter-ID
36918

Kosten

Warmmiete
2.140,00 EUR
Nebenkosten
440,00 EUR
Kaution o. Genossenschaftsanteile
4950

Detaillierte Informationen

Flächen/Räume
Etage
4
Anzahl Etagen
17
Schlafzimmer
2
Badezimmer
2
Zustand
Objektzustand
Neuwertig

Ausstattungsmerkmale

Küche
Einbauküche
Badausstattung
Wanne Dusche
Allgemein
rollstuhlgerecht
Heizung
Zentralheizung Fernheizung
Fahrstuhl
Personenfahrstuhl
Stellplatzart
Garage Tiefgarage
Bauweise
Massivhaus
Ausstattungs-Kategorie
Gehoben
Keller
unterkellert

Energieausweis

Energieausweis Art
Verbrauchausweis
Bedarfs- o. Verbrauchswert
73.00 kWh/(a*m²)
Energieeffizienzklasse
B
Wesentlicher Energieträger
FERN
Baujahr des Hauses
2002
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
  • 125
  • 150
  • 175
  • 200
  • 225
  • >250
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H

Endenergiebedarf/-verbrauch in kWh je m² und Jahr

Grundriss

Beschreibung

Portobello-Haus - ein Hauch mediterraner Architektur neben der futuristischen Hafenbebauung.

Hier dürfen wir Ihnen auf der 4. Etage eine außergewöhnliche und lichtdurchflutete 3-Zimmer-Wohnung mit ca. 115 m² Wohnfläche anbieten.

Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren einen Besichtigungstermin mit uns.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ausstattung

- Große Fensterfront mit Rheinblick
- Parkettboden aus Nussbaum
- Fußbodenheizung
- Videogegensprechanlage
- Hohe Decken
- konditionierte Belüftung
- 2 Bäder
- Alno Einbauküche in Lack-weiß mit
Granitarbeitsplatte
- Große Diele mit Einbauschrank
- Kabelanschluss in jedem Zimmer
- Zentrale Schließanlage
- Wasch- und Trockneranschluss im Bad
- Aufzug
- Tiefgaragenstellplatz zzgl. € 150,-/mtl. möglich

Sonstige Angaben

Denken Sie aktuell über den Verkauf Ihrer Immobilie nach? Kennen Sie denn bereits den Wert Ihrer Immobilie?

In nur wenigen Klicks erhalten Sie von uns per E-Mail eine erste Einschätzung zur aktuellen Wertermittlung Ihrer Immobilie.

Hier geht es direkt zu unserer kostenlosen Online-Wohnmarktanalyse: WWW.IMMOBILIEN-BOECKER.DE/WERTANALYSE

Lage

Sie wollen ausgefallen, hip, stylisch, modern, aber auch exklusiv wohnen und fußläufig an den Rhein und auf die Lorettostraße gelangen?
All das ist möglich im Medienhafen!
Der Düsseldorfer Medienhafen ist ein trendiger Stadtteil, in dem zahlreiche renomierte Marken der Mode- und Medienbranche anzutreffen sind. Das Gebiet wird daher im allgemeinen Sprachgebrauch fast ausschließlich "Medienhafen" - "Die Meile der Kreativen" genannt.
Der Stadtteil rund um das Objekt hat sich in den letzten Jahren vom einstigen Handelshafen zu einem modernen Medien- und Lifestyle-orientierten Stadtteil entwickelt. So stößt man auf Düsseldorfs angesagter "Medienmeile" neben einigen Fernseh- und Radiosendern auch auf angesagte Modelabels und Designer sowie ein UCI-Multiplex-Kino (größte Spielfilmleinwand Düsseldorfs), ein wahres architektonisches Schmuckstück, dessen Form passend zur Lage an einen Schiffsrumpf erinnert.
Das Stadttor, ein wiederholt preisgekröntes Hochhaus, wurde zum neuen Wahrzeichen dieses Stadtviertels.
Die Nähe zur City und die Nachbarschaft zum Rhein, der Dank des auf altem Hafenterrain angelegten Rheinparks Bilk besonders gut zu erreichen ist, haben ihre Reize.
Zudem befinden sich im zahlreiche gehobene Restaurants, Diskotheken und Clubs im Medienhafen. Diese sind in den Abendstunden beliebte Szenetreffs.
Die stetig wachsende Zahl von Restaurants ist ein Zeichen dafür, dass der Medien Hafen auch deutlich an Freizeitwert gewonnen hat.
Aber auch Frisör und FitnessStudio, Reisebüro und Fotolabor, Blumengeschäft und Sonnenbank bieten ihre Dienstleistungen an. Weiterhin zu erwähnen ist, dass hier der erste öffentliche Golfplatz in Deutschland angelegt wurde. Dieser ist in nur 5 Minuten zu erreichen.
Sehenswert sind im Hafen unter anderem das Gebäude des Landtags NRW, der Rheinturm und die Gehry-Bauten. Diese drei Gebäude sind weltweit ein Unikat und werden als Kunstwerk gehandelt. Das Rote Haus betrachtet man als die Verbindung zum Hafen. Beide, das Weiße Haus und das Rote Haus, spiegeln sich im Metall des mittleren Hauses und verbinden sich so wieder zu einer Einheit.