Alles auf einer Ebene: Zweiseitig angebauter Bungalow mit sonnigem Süd-Garten und PKW-Stellplatz

Eckdaten

Art
Reihenendhaus
Kaufpreis
497.200,00 EUR
Wohnfläche
120,00 m²
Grundstücksfl.
478,00 m²
Zimmer
4 Zimmer
verfügbar ab
VB
Anbieter-ID
6541a

Detaillierte Informationen

Flächen
Nutzfläche
120,00 m²
Schlafzimmer
3
Badezimmer
2
Zustand
Objektzustand
Gepflegt
Parkmöglichkeiten
Freiplatz Anzahl
1

Ausstattungsmerkmale

Allgemein
DVBT Abstellraum Gäste-WC
Heizung
Zentralheizung
Stellplatzart
Freifläche
Keller
unterkellert

Energieausweis

Energieausweis Art
Bedarfsausweis
Baujahr des Hauses
1962
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
  • 125
  • 150
  • 175
  • 200
  • 225
  • >250
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H

Endenergiebedarf/-verbrauch in kWh je m² und Jahr

Beschreibung

Der voll unterkellerte Bungalow wurde im Jahr 1962 errichtet und verfügt neben der hausbreiten Terrasse über einen südlich ausgerichteten Garten mit einem großen Gartenhaus und einer kleinen Teichanlage.
Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich das großzügig geschnittene Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer zur Nordseite des Hauses, ein Arbeitszimmer, eine zentrale Küche, eine geräumige Diele mit zusätzlichen Staumöglichkeiten und ein Duschbad mit Tageslicht.
Im Kellergeschoss befinden sich drei große, teils beheizte Kellerräume, ein Anschlussraum mit Waschmaschinen- und Trockneranschluss, der Heizungsraum sowie ein hochwertig ausgebautes Wannenbad. Vom Keller aus gibt es einen direkten Zugang in den Garten. Direkt vor dem Haus steht ein eigener PKW-Stellplatz zur Verfügung.
Das Haus verfügt neben dem Telefonanschluss als Internetzugang, über eine Satellitenschüssel für den TV-Empfang.

Energiebedarfsausweis gültig von: 23.08.2022; Endenergiebedarf Wärme: 224 kWh/(m²a); Wesentliche Energieträger Heizung: Befeuerung Gas; Energieeffizienzklasse: G; Baujahr: 1962

Ausstattung

Das Haus verfügt über eine solide Ausstattung, die an vielen Stellen sinnvoll modernisiert worden ist. Die Böden und Wände im Badezimmer sind mit marmorierten Fliesen verkleidet, die Fußböden in der Diele, in der Küche und im Wohnzimmer sind terrakottafarben gefliest, die Schlafzimmer sowie das Arbeitszimmer sind mit einem Echtholzparkett belegt.
Die Wandflächen im Erdgeschoss sind glatt verputzt und in Weiß gestrichen. Alle Innentüren und Türzargen sind aus Holz, lediglich die Tür zum Arbeitszimmer ist verglast. Die isolierverglasten Kunststofffenster (Bj. 2016) des Hauses sind mit elektrischen Außenrollläden sowie teilweise mit fest installierten Mückenschutzgittern versehen. Die Sicherheitshaustür mit elektronischem Schloss ist ebenfalls, wie auch Teile der bestehenden Elektrik, in 2016 erneuert worden. Eine vorinstallierte Alarmanlage sichert Fenster und Türen.
In Verbindung mit der Gaszentralheizung (Bj. 2017) ergibt sich ein Energieverbrauchswert von nur 224 kWh/a/m². Die Warmwasserversorgung erfolgt über Durchlauferhitzer.
Das komplett eingefriedete Grundstück verfügt im Garten über eine liebevoll angelegte Rasenfläche, ein Gartenhaus mit Blockbohlen und Dachpfanneneindeckung, einen Pumpenteich und gepflegte Beetbegrenzungen, auf der Terrasse spenden zwei elektronisch steuerbare Vollkassettenmarkisen (Bj. 2018) auf voller Breite Beschattung.

Lage

Das Wohnumfeld:

Einkaufen: Mehrere Supermärkte in 0,5 bis 1 km Entfernung
Schulen: Zwei Grundschulen und zwei weiterführende Schulen in max. 400 m Entfernung
Gastronomie: Gute Auswahl in ca. 600 m Entfernung
Buslinien: 748, 749, DL6, E, O10, O13 und SB68 in unter 5min Fußweg
Autobahn: Die Auffahrt zur A3 ist in unter 10min mit dem Auto erreicht

Die Stadt Mettmann:

Die rund 39.000 Einwohner der Kreisstadt Mettmann schätzen die besondere Mischung aus lebendiger Infrastruktur im Stadtkern und einer ländlichen Umgebung. Häufig prägen Fachwerkhäuser und malerische Fassaden das Straßenbild. Zu den beliebtesten Stadtteilen der ältesten Gemeinde des Bergischen Landes zählen Metzkausen und Obschwarzbach. Überregional ist Mettmann vor allem für das weltberühmte Neandertal bekannt. Hier wurden die Überreste des nach seinem Fundort benannte Neandertalers gefunden und sind im Neandertal-Museum zu bewundern. Die direkte Nähe der Städte Düsseldorf und Ratingen machen Mettmann zu einem beliebten Wohnort für junge Familien und Pendler. Sowohl über den öffentlichen Nahverkehr (z.B. Regiobahn S28) wie auch über die Autobahnen A46 und A3 ist Mettmann gut zu erreichen.
Mettmann hat ein vielfältiges Schul- und Bildungsangebot:
•16 Kindergärten
•5 Grundschulen
•1 Realschule
•2 Gymnasien
•zahlreiche universitäre Einrichtungen im Umkreis von 50 Km
•VHS, Stadtbibliothek und Musikschule
Neben einer sehr engagierten, bürgernahen Szene mit zahlreichen Vereinen und Ehrenämtern überzeugen in Mettmann die vielfältigen Einkaufmöglichkeiten im Stadtgebiet. Ganze 45 Sportvereine sorgen bei Jung und Alt für ein ausreichendes Bewegungsangebot. Mit der Kulturvilla Mettmann e.V. dem Kunsthaus Mettmann, der Stage ME e.V. und einer Vielzahl kulturellen Veranstaltungen wird der Kunstgenuss in Mettmann großgeschrieben.